eine welt forum

Das EINE-WELT-FORUM wurde 1992 von der Stadt Schramberg als Plattform eines freiwilligen bürgerschaftlichen Engagements für Kommunale Entwicklungs-Zusammenarbeit ins Leben gerufen. In dem Netzwerk engagieren sich bis heute VertreterInnen zahlreicher Schramberger Institutionen und Organisationen, wie Schulen, Vereine oder Kirchengemeinden sowie Hilfs- und Partnerschaftsprojekte. 
Das EINE-WELT-FORUM hat einen Bildungs- und Vernetzungsauftrag und arbeitet auf der Grundlage einer eigenen Geschäftsordnung.

Das EINE-WELT-FORUM verfolgt das Ziel, bürgerschaftliche, kommunale und regionale Initiativen zur Verbesserung und Vertiefung der kommunalen Entwicklungs-Zusammenarbeit mit Ländern des globalen Südens zu fördern. Mit Projekten und Veranstaltungen, wie dem Markt der Kulturen oder der Reihe Schramberg - Little Glocal City,  sensibilisiert das EINE-WELT-FORUM, das sich regelmäßig in Plenumssitzungen trifft und Aktionen abstimmt, für seine Anliegen.

Wichtige Voraussetzung ist die Sensibilisierung für Themen wie
  • Menschenrechtsfragen,
  • Armutsbekämpfung,
  • Verschuldung,
  • fairer internationaler Handel,
  • Bildung und Ausbildung,
  • Bevölkerungsentwicklung,
  • verantwortungsvoller Umgang mit den natürlichen Ressourcen,
  • Krankheitsbekämpfung,
  • Flucht und Vertreibung.
  • friedliches, interkulturelles Zusammenleben auf kommunaler Ebene